home

 

news

03. 01.2022
von Bruch und Euros

Unfälle mit technischem Gerät mag viele Ursachen haben. Bei Windkraftanlagen der neusten Generation (Anlagenhöhe um 240 m) ist aber auffällig, dass nagelneue Anlagen verschiedenster Hersteller vom Versagen der Technik betroffen sind.


31.12.2021
RP Gießen genehmigt weitere Landschafts- und Naturzerstörung im Vogelsberg

Der RP glaubt, Zitat: " Damit könnten insgesamt etwa 16.480 Haushalte ihren jährlichen Strombedarf aus erneuerbaren Energien decken. "
Ist es nicht eher so, dass sich die Betreiber 20 Jahre, in strömen sprudelnde EEG Einnahmen sichern und denen zuverlässige Strombereitstellung am Arsch vorbei geht?


 

26.12.2021

In der Summe sind es ganze Wälder, die für Windräder abgeholzt werden müssen, da kann sich die vereinigte, vom BR24 befragte Windkraftlobby sich drehen wie sie will

Nicht wie die Faktenchecker vermitteln, wird in Zukunft 700 TWh Strom benötigt, nein uns redet man doch eine Energiewende ein, die den gesamten Endenergiebedarf aus Erneuerbaren decken soll.
Im Jahr 2019 lag der Endenergieverbrauch bei  2.514 TWh.

 



21.04.2021

OVAG (HessenEnergie) besiegelt das Schicksal der letzten Großvögel am goldenen Steinrück. Die Todeszone wächst um das Dreifache auf über 88.000 Quadratmeter.


 


 

29.12.2020
RP Gießen genehmigt 6 Vestas V 162 in Münchhausen. Sicherheit oder Subventionsgier, was haz Vorrang Herr Regierungspräsident?

Der Run auf EEG Subventionen geht munter weiter.
Und 120.000 Quadratmeter  neue Rotorfläche lauern darauf zu töten. Vogelwelt war gestern.
Und wir Bürger zahlen, ohne dass die Naturschänder sich in diesem Fall UKA Meißen ... nennen, auch nur annähernd zuverlässig Kraftwerksleistung zur Verfügung stellen können.
 


03.11.2020
Landes Entwicklungs Agentur (LEA) erneuerbare Energien mit Angst und Lügen verbreiten, funktioniert auch der Windkraftausbau

Erst Angst einjagen und anschließend mit Lügen zu den erneuerbare Energien, die Menschen gefügig machen = LEA
Beispiel  Marburg am 3.11.2020 bei einer Infoveranstaltung der Landes-Agentur Energie Hessen
Dort gab es unter Anderem eine Powerpoint Präsentation eines Florian Vogt von der LEA
Schon auf Folie 2 (durchschnittliche Jahrestemperatur, versucht Florian Vogt die Menschen durch Angstmacherei auf Linie zu trimmen.

Weiterbetrieb von alten Solar- und Windkraftanlagen
vom Aug 09 2020

Weiterbetrieb von alten Solar- und Windkraftanlagen

Zitat: „Zahlreiche Familien haben sich zwischen 1990 und 2000 eine Fotovoltaikanlage auf das Dach gesetzt um etwas für die Umwelt zu tun.“

Schon dieser Satz ist blanker Unsinn. Im Jahr 2000 betrug die installierte PV Leistung gerade mal 114 MW /Peak

So, so, die Menschen die sich vor 20 Jahren eine PV Anlage auf‘s Dach bauten wollten etwas für die Umwelt tun. Das ist ist ja mal eine steile These.

Ist es nicht eher so, dass diesen Menschen es leicht gemacht wurde, tief in die Taschen ihrer Nachbarn zu greifen?
Eigenartiger Weise, stellt sich selbst die Linke hinter dieses ausplünderndes EEG System....




LAZ "Weniger ist mehr"
vom Aug 09 2020

Friedlich drehen sich an einem sonnigen Nachmittag 18 Windkraftanlagen auf dem goldenen Steinrück in der Nähe des Ulrichstener Stadtteils Helpershain.. So beginnt Oliver Hack seinen Artikel zum vorgesehenen Repowering von unzuverlässigen Stromerzeugern und Vogelkillern auf dem goldenen Steinrück.

Schon diese Zeilen zeigen dem kritischen Lesern des Artikels, wohin die Reise geht und wie das regionale Printmedium zur brutalen Zerstörung der Vogelsberger Landschaften durch die Sucht nach Subventionsgewinnen steht....




Neues Schlagopfer in Feldatal
vom Mar 29 2020

Wieder kam an einer Windkraftanlage im Vogelsbergkreis ein Rotmilan ums Leben...




HessenEnergie beantrag 5 WKAs in Lauterbach und Schwalmtal
vom Mar 06 2020

Die HessenEnergie (OVAG) hat für den Bau und Betrieb von weiteren 5, zur Stromversorgung untauglichen Windkraftanlagen im Voglelsberg, Genehmigungsanträge beim Regierungspräsidium Gießen gestellt.




Ausnahmen vom Tötungsverbot verstoßen gegen europäisches Naturschutzrecht!
vom Feb 10 2020

Die vom Regierungspräsidium Gießen am 12.10.2018 erteilte Genehmigung für drei Windenergieanlagen im Butzbacher Stadtwald ist rechtswidrig. ..




Petition Thüringer Landtag
vom Jan 15 2020

Zitat aus dem Abschlussbericht des thüringer Landtags zu einer Petition gegen den Windwahn
"Auch die Gegner des Windausbaues seien bislang die Antwort darauf schuldig geblieben, woher der Strom nach dem Ausstieg aus Kernkraft und Kohle ansonsten kommen sollte."




Kranich am 27.11.2019
vom Nov 27 2019

Verirrt im Windindustriegebiet.
Bilder von Kranichen die durch ein Windindustriegebiet irren..




Ein Tag der Wahrheit
vom Nov 20 2019

Ein Tag der Wahrheit.

Währen sich Profiteure über 25 Milliarden Euro EEG Vergütung pro Jahr freuen und schunkelnd in den Armen liegen, zeigt die Stromerzeugung an diesem Tag den ganzen Unsinn des EE-Ausbaus schonungslos auf.

122,66 Gigawatt installierter Leistung betragen die der EEs. Davon konnten sie gerade mal 11,12% ans Netz bringen.




Reisetag der Kraniche
vom Nov 01 2019

Großreisetage der Kraniche

Immer wieder toll, über den Vogelsberg diese herrlichen Tiere gen Süden ziehen zu sehen. Auch über den Goldenen Steinrück zogen in den vergangenen Tagen wieder unzählige Kraniche. In diesem Jahr lag die Flughöhe ca. 100 Meter über den dortigen Windkraftanlagen der Stadt Ulrichstein, EnergieKontor und HessenWind...




Frischer Wind für Gemeindekasse schreibt der Redakteur der Alsfelder Allgemeine Joachim Legatis
vom Oct 27 2019

Alsfelder Allgemeine: Frischer Wind für Gemeindekasse

Leider liefert nicht die Windkraft (iTerra) diese 300.000 Euro zusätzlich, sondern die privaten Stromkunden sind es, die für diese "Einnahmen" heran gezogen werden...




Fake-News von einer Lobbyseite - nachgerechnet
vom Oct 18 2019

Ein typische Ablenkungsmanöver der EE-Lobbyisten oder denen Nahestehenden.
Aber eine Frage zuvor, welcher Windkraftgegner behauptet an welcher Stelle, dass Windkraft für ein Vogelsterben un Deutschland zuständig ist?

Nein Windkraftanlagen rotten keine Vögel in ihrer Gesamtheit aus, sondern...




OVAG stellt Bauantrag für 5 Vestas V 150
vom Oct 18 2019

Die Zeit der Lärmruhe in Engelrod bald vorbei

Klammheimlich, wie es bei den Bau von Windkraftanlagen anscheinend üblich ist, hat 24.09.2019 die HessenEnergie (OVAG) beim RP Gießen den Antrag zur Errichtung von 5 gigantischen Windkraftanlagen in der Gemeinde Ulrichstein und Lautertal eingereicht.
Da die OVAG eng mit der Stadt Ulrichstein verbandelt und der Gemeinderatsvorsitzende...




Windkraft und Rotmilane
vom Oct 14 2019

Während die Windkraftlobby Bestandszuwächse bei Rotmilanen vermeldet, schaut die traurige Wahrheit in Gebieten in denen der Windwahn grasiert anders aus. Nur noch vereinzelt bekommt man in diesen Gegenden eine Rotmilan zu gesicht. Und eines ist auch klar, sind die Milane erst mal alle getötet, können keine mehr von den Rotorblättern erschlagen werden...




Sockelsanierung bei Abbruchanlagen?
vom Jun 29 2019

Trotz der geplanten Repoweingmaßnahme, werden an den Schrottanlagen die Sockel saniert.
In Ulrichstein steht das Repowering von 16 alten Windkraftanlagen bevor. Die Städtebaulichen Verträge mit der Stadt Ulrichstein und der Gemeinde Lautertal mit der OVAG sind schon unter Dach und Fach...




Stellungnahme der BI zu der Bürgerversammlung in Stumpertenrod
vom Jun 29 2019

Zu dem Artikel zur Bürgerversammlung in Feldatal-Stumpertenrod, haben wir eine Stellungnahme an den Lauterbacher Anzeiger geschickt. Ob er veröffentlicht wird? Hier die Stellungnahme...




| 1-15 / 143 | nächste


 

 


Grüner Umgang verdirbt den Charakter, Herr Ministerpräsident

 


Die überstrichene Rotorfläche (Todeszone für Rotmilan und Co) beträgt für ganz Deutschland Stand Ende 2018, stolze 154 Millionen Quadratmeter.
Ein Netz mit dieser Fläche von 50 Meter Höhe, würde von dem nördlichsten Punkt Dänemarks bis nach Florenz reichen.
Mit jeder neuen Windkraftanlage verringern sich die Überlebenschancen für unsere gefiederten Mitbewohner.


 

 

Windwahn Todeszone Stop

 

Zum Blog Rother Baron

neu bei Storchmann


 

bei Amazon 9,90 €


 

Strom ist nicht gleich Strom
bei Amazon 19,90


 


 


Vortrag zu Infraschall durch WKAs