home

 

news

20.06.2022
Getötete Rotmilane währen der Brut- und Aufzuchtzeit

Die Zahl der gefundenen getöteten Rotmilane unter den WKAs im Zeitraum der Brut und Aufzucht (Monat April-September) beträgt 443 Individuen. Das entspricht ein Anteil von 77,72%


03. 01.2022
von Bruch und Euros

Unfälle mit technischem Gerät mag viele Ursachen haben. Bei Windkraftanlagen der neusten Generation (Anlagenhöhe um 240 m) ist aber auffällig, dass nagelneue Anlagen verschiedenster Hersteller vom Versagen der Technik betroffen sind.


31.12.2021
RP Gießen genehmigt weitere Landschafts- und Naturzerstörung im Vogelsberg

Der RP glaubt, Zitat: " Damit könnten insgesamt etwa 16.480 Haushalte ihren jährlichen Strombedarf aus erneuerbaren Energien decken. "
Ist es nicht eher so, dass sich die Betreiber 20 Jahre, in strömen sprudelnde EEG Einnahmen sichern und denen zuverlässige Strombereitstellung am Arsch vorbei geht?


 

26.12.2021

In der Summe sind es ganze Wälder, die für Windräder abgeholzt werden müssen, da kann sich die vereinigte, vom BR24 befragte Windkraftlobby sich drehen wie sie will

Nicht wie die Faktenchecker vermitteln, wird in Zukunft 700 TWh Strom benötigt, nein uns redet man doch eine Energiewende ein, die den gesamten Endenergiebedarf aus Erneuerbaren decken soll.
Im Jahr 2019 lag der Endenergieverbrauch bei  2.514 TWh.

 



21.04.2021

OVAG (HessenEnergie) besiegelt das Schicksal der letzten Großvögel am goldenen Steinrück. Die Todeszone wächst um das Dreifache auf über 88.000 Quadratmeter.


 


 

29.12.2020
RP Gießen genehmigt 6 Vestas V 162 in Münchhausen. Sicherheit oder Subventionsgier, was haz Vorrang Herr Regierungspräsident?

Der Run auf EEG Subventionen geht munter weiter.
Und 120.000 Quadratmeter  neue Rotorfläche lauern darauf zu töten. Vogelwelt war gestern.
Und wir Bürger zahlen, ohne dass die Naturschänder sich in diesem Fall UKA Meißen ... nennen, auch nur annähernd zuverlässig Kraftwerksleistung zur Verfügung stellen können.
 


03.11.2020
Landes Entwicklungs Agentur (LEA) erneuerbare Energien mit Angst und Lügen verbreiten, funktioniert auch der Windkraftausbau

Erst Angst einjagen und anschließend mit Lügen zu den erneuerbare Energien, die Menschen gefügig machen = LEA
Beispiel  Marburg am 3.11.2020 bei einer Infoveranstaltung der Landes-Agentur Energie Hessen
Dort gab es unter Anderem eine Powerpoint Präsentation eines Florian Vogt von der LEA
Schon auf Folie 2 (durchschnittliche Jahrestemperatur, versucht Florian Vogt die Menschen durch Angstmacherei auf Linie zu trimmen.

HessenEnergie beantrag 5 WKAs in Lauterbach und Schwalmtal

Administrator (hermann) on Mar 06 2020

Die HessenEnergie (OVAG) hat für den Bau und Betrieb von weiteren 5, zur Stromversorgung untauglichen Windkraftanlagen im Voglelsberg, Genehmigungsanträge beim Regierungspräsidium Gießen gestellt.
2 Anlagen auf dem Gebiet der Gemeinde Schwalmtal Bauerschwend/Reuters und 3 WKAs auf dem Gebiet der Stadt Lauterbach /Maar.
Ausschließlich zur Subventionsgenerierung  sollen  Windkraftanlagen des Fabrikats Vestas Ty 126  mit einer Gesamthöhe von 200 Meter.

Wir stellen fest, dem in kommunaler Hand befindlichen Energieversorgern, trachtet auch weiterhin nach den Subventionen aus dem EEG  und stellt die Landschaft, Natur aber auch den Menschen hinten an. Das Einzige was für die OVAG zählt, der Vogelsberger Bürger als williges Zahlvolk.

Die Daten der Standorte, für die HessenEnergie die Anlagen beantragt hat

Gemeinde Schwalmtal
WKA 3B Gemarkung: Bauerschwend Flur 8, Flurstück 28 und 43; / Reuters Flur 10, Flurstück 2/1
WKA 4B Bauerschwend  Flur 11, Flurstück 35/1, 36/1, 37, 67, 69/1, 70
                                                Flur 12, Flurstück 2/6

Standorte Lauterbach
WKA 2 L  Maar Flur 34, Flurstück 4 und 1/2
Reuters Flur 10, Flurstück 2/1
WKA 3L Maar  Flur 34, Flurstück 2 und 5
WKA 4L Maar Flur 35, Flurstück 3
Flur 36, Flurstück 4/3
Flur 37, Flurstück 1 und 2
WKA 5L Maar Flur 36, Flurstück 3, 4/1, 4/2, 4/3

Die Anlagen sollen 2021 in Betrieb genommen werden.

Die Auslegungsstandorte sind in der Zeit vom 3. März bis zu, 3. April 2020 in

  • Regierungspräsidium Gießen
    Marburger Straße 91, 35396 Gießen Raum 520
  • Gemeindeverwaltung Schwalmtal
    Alsfelder Str. 72, 36318 Schwalmtal
    Bürgerbüro, Zimmer 1
  • Stadtverwaltung Lauterbach
    Marktplatz 14, 36341 Lauterbach
    Stadtempfang im Erdgeschoss
  • Gemeindeverwaltung Grebenau
    Amtshof 2, 36323 Grebenau
    1. Stock, Zimmer 1

Stadtverwaltung Alsfeld
Fachbereich Bauen & Liegenschaften,
Markt 7, 36304 Alsfeld
2. Stock, Raum 204

Hinweis zur Karte: die beantragten WKAs sind in der Karte mit einem Euro-Symbol = Subventionen abgreifen, eingezeichnet

Zurück


Im Jahr 2016 genehmigte das RP Gießen 400.669 Quadratmeter neue Windwahn-Todeszonen

Die gesamte, durch das EEG verursachte Todeszone beträgt in Hessen, (Stand 6 /2017)  7,2 Millionen Quadratmeter

Wo die WindWahnBauwerke
als Dreiarmige Banditen und als Totschläger für Vögel, in Zukunft lauern werden, ist in dieser Karte ersichtlich

Windwahn Todeszone Stop

neu bei Storchmann


 

bei Amazon 9,90 €


 

Strom ist nicht gleich Strom
bei Amazon 19,90