home

Aus Vogelschutz- wird Landschaftsschmutz

Bestimmte Bürger, Gemeinden aber auch der regionale Stromversorger wie OVAG, kennen keine Gnade, wenn es darum geht, an die Subventionen aus dem EEG zu gelangen. Auch in der "Energiegenossenschaft Vogelsberg" haben sich Menschen zusammen gefunden, um gemeinsam Subventionsabschöpfanlagen zu betreiben und um sich damit an das Geld der Stromkunden, laben zu können. Stromversorgung Nein, damit haben sie nichts am Hut.

Für eine zuverlässige Stromversorgung können diese Menschen nicht garantieren, weil alle ihre Wind- und PV-Anlagen tageszeit, bzw wetterabhängig funktionieren. So beantragen sie, WindWahnBauwerke inmitten des Vogelschutzgebiets Vogelsbeg. Was beim Betrieb der Anlagen dabei von den Rotorblättrn getroffen wird und schwerverletzt oder gar tot, zu Boden stürzt ist alle diesen Menschen egal. Auch wenn sich gar einige von ihnen in Vogelschutzgruppen organisieren. Selbst der NABU zieht eine Klage gegen OVAG und privaten Naturzerstörern zurück, weil Geld im Spiel ist.

Der Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs war ein Schock für die Betreiber des kleinen Windparks in der hessischen Provinz – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/6793728 ©2017
Der Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs war ein Schock für die Betreiber des kleinen Windparks in der hessischen Provinz – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/6793728 ©2017

In der Vogelsberger Chronik der Totfunde unter den WindWahnBauwerken, handelt es sich allesamt um Zufallsfunde. Eine gezielte Schlagopfersuche findet wohl aus bestimmten Gründen nicht statt. (Es kann nicht sein, was nicht sein darf)

Erschlagen Ort Datum Wo
Schwarzstorch Ulrichstein 1998 WIG* Ulrichstein
Mäusebussard Ulrichstein 1998 WIG Ulrichstein
Mäusebussard Ulrichstein 1998 WIG Ulrichstein
Rotmilan Ulrichstein 2001 WIG Ulrichstein Helpershain
Rotmilan Ulrichstein 2004 WIG Ulrichstein
Rotmilan Ulrichstein 2004 WIG Ulrichstein Helpershain
Rotmilan Ulrichstein 2010 WIG Ulrichstein
Rotmilan Ulrichstein 2010 WIG Ulrichstein Helpershain
Mäusebussard Windhausen 2010 WIG Feldatal-Windhausen
Rotmilan Ulrichstein 2011 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Mäusebussard Ulrichstein 2011 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Mäusebussard Ulrichstein 2011 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Mäusebussard Ulrichstein 2011 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Rotmilan Ulrichstein 2012 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Rotmilan Ulrichstein 2012 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Rotmilan Ulrichstein 2012 WIG Ulrichsteiner Kreuz
Mäusebussard Hartmannshain 2013 WIG Hartmannshain
Rotmilan Lauterbach 2014 WIG Lauterbach
Kranich Ulrichstein 2014 WIG Ulrichstein Helpershain
Rotmilan Ulrichstein 2015 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Mäusebussard Ulrichstein 2015 WIG Alte Höhe Ulrichstein
Rotmilan Ulrichstein 2016 WIG Platte Ulrichstein
Mäusebussard Ulrichstein 017 WIG Alte Höhe Ulrichstein

(Alle Angaben entstammen der Schlagopfer-Datenbank der staatlichen Voglschutzwarte Brandenburg)

*WIG = Wind-Industrie-Betrieb

Vor dem Hintergrund, dass alle WindwahnBauwerke nur gebaut werden um EEG Gelder zu generieren und nie in der Lage sind zuverlässige Stromlieferungen zu garantieren, ist jeder Vogel, der durch ein Rotorblatt zu Tode kommt, ein Todesopfer zu viel.


Rotmilane bei der Wiesenmahd auf der Ulrichsteiner Platte

 


wer auch immer einen Vogel unter einer, für die sichere Stromversorgung unsinnige, WindWahnAnlage findet, sollte diese zur Stradanzeige bringen.
Einen Vordruck, kaben wir hier>